Schleifen und Polieren von Teilen aus Glas, Saphir und Glaskeramik

post dateSeptember 5, 2018  •   post categoriesFachwissen Planschleifen  •   post comments number0 Kommentare

Für das Schleifen technischer Teile aus Glas oder anderen nichtmetallischen, spröden und glasähnlichen Materialien wird meist ein mehrstufiger Bearbeitungsprozess notwendig, da sehr oft optische Oberflächenqualitäten bei den Bauteilen erforderlich sind.


Üblich ist ein zweistufiger Schleifprozess auf Wasserbasis mit mittelfeinen und feinen Diamantschleifscheiben sowie einem ein- oder zweistufiger Polierprozess auf Wasserbasis mit Additiven, Poliertüchern und Polierkorn aus Aluminiumoxid. Je nach Anforderungen der Oberflächenqualität ist die Prozesszeit beim Polieren im Vergleich zur Metallbearbeitung länger, da nicht nur die notwendigen Rauheiten erzeugt werden müssen, sondern auch die durch das Schleifen verursachten Microrisse im Material herauspoliert werden müssen.


zurück